Pfarrei Binabiburg, Pfarrei Aich, Pfarrei Treidlkofen, Filiale Frauensattling, Expositur Frauensattling, Binabiburg, Aich, Treidlkofen, Frauensattling, Pfarreiengemeinschaft, Christus vincit,
 

Spende für die Orgel in St. Salvator

Die Frauensattlinger Schützen und die freiwillige Feuerwehr Frauensattling übergaben im Rahmen des "Helferfestes", das alljährlich nochmals das Dorffest nachklingen lässt, eine großzügige Spende zur Renovierung der wertvollen Orgel in St. Salvator in Binabiburg. Die Pfarreiengemeinschaft, insbesondere die Kirchenverwaltung Binabiburg, bedankt sich bei beiden Vereinen mit einem herzlichen "Vergelt's Gott!".

Kirchenverwaltungswahlen

Am 18. November findet in allen Kirchengemeinden unserer Diözese die Neuwahl der Kirchenverwaltungen statt. Bei der Kirchenverwaltungswahl geht es um ehrenamtliche Dienste, die zwar oft im Hintergrund geleistet werden, jedoch für die Pfarrei, bzw. den Pfarrer unverzichtbar sind. Ein gesunder Menschenverstand sowie Bereitschaft zu Engagement und zur Unterstützung des Pfarrers sind bedeutsame Kriterien für die Mitgliedschaft in einer Kirchenverwaltung.

Es fällt nicht leicht, geeignete Frauen und Männer zu gewinnen, die sich der (Wieder-) Wahl zur Kirchenverwaltung stellen und für dieses Ehrenamt Zeit und Können einsetzen. Darum gilt allen Frauen und Männern, die sich bereit erklären in diesem Gremium mitzuarbeiten, bereits im Voraus unser Dank. Eine Kirchenverwaltung wird für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Ihre Amtszeit beginnt um 1. Januar 2019. Um die Wahl durchführen zu können, bitten wir die Pfarrangehörigen Wahlvorschläge zu machen. Urnen und Vorschlagszettel liegen in den Kirchen bereit. Helfen sie mit, damit wir wieder eine tatkräftige Kirchenverwaltung bekommen. Machen sie bis zum 15. Oktober ihre Wahlvorschläge und zeigen sie Bereitschaft, sich wählen zu lassen. Zu den Aufgaben einer Kirchenverwaltung gehören

  • Die Planung, Errichtung, Ausstattung und der Unterhalt der Kirchen

  • Die Sorge um den Erhalt, der im Eigentum der Kirchenstiftung oder Pfründestiftung stehenden Gebäude.

  • Der Unterhalt der bestehenden kirchlichen Friedhöfe, wie der dazugehörigen Bauwerke

  • Die gewissenhafte Verwaltung des sonstigen örtlichen Kirchenstiftungsvermögens.

In die Kirchenverwaltung kann gewählt werden, der

  • Der römisch-katholischen Kirche angehört,

  • im Bereich der Kirchengemeinde sein Hauptwohnsitz hat,

  • kirchensteuerpflichtig ist

  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Wahlberechtig ist, der

  • der römisch-katholischen Kirche angehört,

  • im Bereich der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat,

  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.



In jeder Pfarrei, bzw. Filiale müssen vier Kirchenverwaltungsmitglieder gewählt werden.

Wer am Wahltag verhindert ist, zur Wahl zu gehen, kann im Pfarrbüro ab den 23. Oktober Briefwahlunterlagen abholen.



Hirtenwort anlässlich der Veröffentlichung der MHG-Studie der Deutschen Bischofskonferenz

Einladung

Die Ausstellung

Zugeneigt. Leben, Lernen, Glauben im Ursulinenkloster Landshut“

macht den Klausurbereich des ehemaligen Klosters erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Sie lädt ein, einen Einblick in den Alltag der Ursulinen und die Glaubens- und Erziehungsideale des Ordens zu gewinnen.
 
Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Gemeinschaftsräume des Klausurbereichs des vor 350 Jahren gegründeten Ursulinenklosters, darunter die Sprechzimmer mit der teilweise erhaltenen historischen Ausstattung. Zugänglich sind auch die Schwesterngruft und der Schwesternchor. Die Kirche und die Schatzkammer stehen ganz im Zeichen der Verehrung des Gnadenbildes der Maria mit dem geneigten Haupt. Das Wirtschaften im Kloster illustrieren die Küche und das ehemalige Amtszimmer der Oberin. Das Refektorium und das sogenannte Stüberl werden während der Ausstellung als Gasträume des Restaurants „Die Klosterküche“ genutzt. Im ehemaligen Konvent, dem großen Gemeinschaftsraum der Schwestern, wurde nach Originalfotos aus der Zeit um 1900 ein Klassenzimmer der von den Schwestern gegründeten Schule rekonstruiert.



Wann: Sonntag, 21. Oktober

Abfahrt: 13:00 Uhr mit Privatautos ab Pfarrhof Binabiburg (wer eine Mitfahrgelegenheit braucht, bitte melden!)

Gruppenführung: 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Kosten: 6,- € pro Person
anschl. Einkehr in der Klosterküche zu Kaffee & Kuchen für 5,90€ pro Person

Ende: ca. 17:00 Uhr

Anmeldeschluss: 02.10.2018


Anmeldung: im Pfarrbüro, bei Marianne Westenthanner, Tel. 08741 - 91910,

Diana Eglsoer, Tel. 08741 - 2103 oder Monika Kaschel, Tel. 08722 - 969676



Auf zahlreiche Anmeldungen freut sich der

Pfarrgemeinderat der Pfarreiengemeinschaft Binabiburg/Frauensattling - Aich - Treidlkofen

Sachausschuss Erwachsenenbildung

.

Erste Eindrücke von der Pfarrhofrenovierung in Binabiburg

.

Johanneswein ist noch erhältlich!

Obwohl der Johanneswein eine spontane Idee war, für die entsprechend wenig Werbung im Vorfeld gemacht werden konnte, dürfen wir mit dem Weinverkauf beim Johannesfest sehr zufrieden sein.

Es besteht nach wie vor noch die Möglichkeit, den Johanneswein zu den Pfarrbürozeiten zu erstehen. Eine Flasche Wein kostet 12,-€, zwei Flaschen kosten 22,- € und drei Flaschen 30,-€.

Für Weinkenner hier noch die genaue Beschreibung des Winzers:
"Erhältlich sind ein Spätburgunder blanc de Noir, ein trocken ausgebauter weiß gekelteter Rotwein, dessen Duft an frische rote Beeren und feinen Mandeln erinnert. Die Nr. 2 des Trios ist ein milder Dornfelder Rose, dessen sortentypische tiefe Farbe mit granatroten Reflexen Eindruck macht. Sein Bukett erinnert an Beerenfrüchte und Sauerkirschen. Die angenehme Restsüße verleiht eine Vollmundigkeit und rundet das Gesamtbild dieses frischen Sommerweines ab. Der dritte im Bunde ist ein „Simply Anton“ Red, Rotwein trocken. Dieser Cuvee aus Merlot, St. Laurent und Spätburgunder ist ein vollmundiger Rotwein, dessen leicht beerige Art von Merlot geprägt wird.Die angenehme Taninstruktur vom Spätburgunder und die fruchtigkeit vom St. Laurent komplettieren diesen Rotwein."

 

.

Der Papst lädt zum Weltjugendtag 2019 in Panama (mehr Infos unter: www.wjt.de)

Liturgischer Kalender (Homepage Bistum Regensburg)

Hier erhalten Sie direkt Zugriff auf die Homepage unseres Bistums